Der Pappelgarten
Festsaal - Schankstube - Biergarten

Willkommen im Pappelgarten!

 

 

 

Idyllisch zwischen Pappeln und Feldern gelegen, liegt der Pappelgarten im Naturfreundehaus Römerschanze mit seinem zum Verweilen einladenden Biergarten und der urgemütlichen Schankstube. Wir bieten Ihnen regionale bis internationale Küche und bemühen uns, Ihnen mit wechselnden Gerichten auf der Tafel, immer etwas Besonderes anzubieten.

 

Ob Sie nun den idyllischen Biergarten besuchen, in der gemütlichen Schankstube einkehren oder eine Feier - aus welchem Anlass auch immer - in unserem großen Saal veranstalten: Dass Sie sich wohlfühlen und immer wieder gerne kommen, ist unsere oberste Priorität!

Auch für private Feste und Veranstaltungen stehen Ihnen der Pappelgarten und sein Team zur Verfügung und wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, um ein perfektes Essen für Ihren Anlass auszuwählen. Ebenso bei Trauerfeiern im kleinen oder großen Rahmen können Sie auf uns zählen.

   

Sprechen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, egal, ob Sie ein Fest, eine Feier oder Veranstaltung planen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Liebe Gäste und Freunde, falls Sie noch eine Weihnachtsfeier, ein Familienfest oder einen Geburtstag feiern wollen? Anbei die noch freien Termine in unserem schönen Saal dieses Jahr! Für kleinere Feiern bis 50 Personen eignet sich auch unsere  gemütliche Schankstube an weiteren Terminen! Bei Interesse, oder Fragen können Sie uns gerne kontaktieren! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


   Freitag

Samstag

24.11

25.11


09.12

22.12

23.12

29.12

30.12


 

 

Nächste Veranstaltungen: 

Donnerstag 23.11.17 20.00 Uhr

 KulKulT – Opera on Tab

 

Ein heiterer Opern- und Operettenabend

 

Es gibt immer 10 minütige Blöcke, dazwischen wird getrunken und geschwätzt. Es handelt sich um eine Konzertreihe der "hemingway lounge" in Karlsruhe, die vom Klar inettisten Wolfgang Meyer ins Leben gerufen wurde. Zuletzt trat ich mit der Sopranistin Raphaela Stürmer und der Mezzosopranistin Felicitas Brunke auf.  

Raphaela Stürmer– Sopran

Felicitas Brunk – Mezzosopran

Florian Hartmann – Bass 

 

Sonntag 26.11.17 13.00 Uhr

Klassik Lunch – Trio Miroir

 Klassik - Lunch - welch Ohren - Schmaus, ein Fest der Sinne

Mit der Konzertreihe: "Klassik - Lunch, welch Ohren - Schmaus, ein Fest der Sinne" sollen kulinarische Genüsse kredenzt von unserem Chefkoch Markus Knorn mit Sandra Baur und ihrem Team und feinste Kammermusik aus allen Epochen, interpretiert von Spitzenmusikern aus Reutlingen und dem Rest der Welt, zu ungezwungenen Stunden des Genießens in lockerer Atmosphäre einladen! Dabei will die Menüwahl mit dem Herkunftsland eines Komponisten des Konzertprogramms eine spielerische geschmackvolle Liaison eingehen, um nicht nur musikalischen Hunger zu stillen! 
Konzert & 3 Gänge Menü: 38,80 €
Trio Miroir 
Das Trio „Miroir“ existiert seit dem Jahr 2005 und hat in dieser Besetzung schon zahlreiche Konzerte gegeben. Alle drei Musiker haben osteuropäische Wurzeln und lernten sich an der Hochschule für Musik in Stuttgart kennen. Die beiden Streicherinnen kommen ursprünglich aus Bulgarien. Die in Sofia geborene Cellistin Krassimira Krasteva musiziert seit 2013 bei den Stuttgarter Philharmoniker. Dessislava Stoyanova ist in der Donaustadt Russe zur Welt gekommen und ist seit 1999 festes Orchestermitglied der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Maciej Szyrner begann das Klavierspielen bereits mit 6 Jahren in seiner Heimatstadt Poznan in Polen und studierte an der staatlichen Musikakademie in Bromberg, jetzt lebt als freier Konzertpianist, Kammermusiker und Dirigent in Stuttgart.Alle drei Solisten sind Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe. Das Trio vereint nicht nur die Liebe zur klassischen Musik, sondern auch die Leidenschaft für argentinischen Tango.

Reservierung:
pappelgarten@gmail.com
07121/66462
Donnerstag 30.11.17 20.00 Uhr

KulKulT – Thomas Lang & Thomas Putze Craft Beer Lesung mit Livemusik


"Goldbergs Formel" mit Thomas Lang und Thomas Putze

Live Happening in dem Thomas Lang (Buchautor des Bier-Romans "Goldbergs Formel") und Thomas Putze (Bluesgitarrist und Aktionskünstler) aus dem Leben von Romanfigur "Minikin" rezitieren. Unterhaltsam, knurrig und aufs Wesentliche reduziert: Interessante Geschichten, Bluesige Riffs und natürlich Bier.

"Kurze, geradlinige, mitunter knurrige Sätze– dunkle, speckige, aufs Wesentliche reduzierte Kneipen, schräge Gestalten, die bei näherem Hinsehen (Hinlesen) Typen wie du und ich sind und auf verspielte Drinks verzichten, lieber bei Bier und Schnaps bleiben: Thomas Langs Pilsbar-Krimi “Goldbergs Formel” hat vieles von dem, was Männer erdet und doch so glücklich macht." Alex Grehl, Bier in Stuttgart Blog. 

Nachdem Minkin in seinem Fall das Bier gerade mal noch so vor dem spanischen Bierpanscher Fuentes gerettet hat, muss er diesmal die Weltformel des Bieres vor einem globalen Bierriesen beschützen. Ein Pilsbar-Abenteuer voll grimmiger Komik das zwischen Stuttgart, Pilsen und dem Kraichgau torkelt. Kurze, knorrige Sätze, knappe Sprache, lakonischer Witz und eine Menge Gerstensaft.